Samstag 13 | 10:0017:00

Autogrammstunden mit Odrade!

Odrade verkauft und signiert ihre Alben am Stand der Agglomeration! Während der Autogrammstunden wird sie auch live vor dem Publikum eine grossformatige Illustration zeichnen, die anlässlich einer Auktion (14:30-16:30 Uhr) erworben werden kann.

Odrade stammt aus den Niederlanden und entwickelte sehr rasch eine grosse Leidenschaft für das Zeichnen. 1992 versuchte sie, ein Stipendium für eine der Comic-Schulen in Brüssel zu erhalten, jedoch ohne Erfolg. Durch einen glücklichen Zufall erfuhr sie dann später, dass ein gewisser Rosinski in Sitten Comic-Unterricht erteilt und beschliesst, sich dort sofort einzuschreiben. 1997 wurde sie für den Wettbewerb „Graine de Pro“ des Angoulemer Festivals sowie den Wettbewerb „Nouveaux Talents“ des Perros-Guirrec Festivals nominiert. Zwei Jahre später, wurde ihr diese Ehre noch einmal erwiesen, als sie zum zweiten Mal für die beiden Künstlerwettbewerbe „Nouveaux Talents“ des Festivals in Siders und „Graine de Pro“ des Festivals von Aggoulême nominiert wurde. Ihre neuste Publikation « Le chat qui n’aimait pas les croquettes » wurde Ende 2016 veröffentlicht.

Zum Kalender hinzufügen 10/13/2018 10:00 AM10/13/2018 05:00 PMEurope/ZurichAutogrammstunden mit Odrade!Odrade verkauft und signiert ihre Alben am Stand der Agglomeration! Während der Autogrammstunden wird sie auch live vor dem Publikum eine grossformatige Illustration zeichnen, die anlässlich einer Auktion (14:30-16:30 Uhr) erworben werden kann. Odrade stammt aus den Niederlanden und entwickelte sehr rasch eine grosse Leidenschaft für das Zeichnen. 1992 versuchte sie, ein Stipendium für eine der Comic-Schulen in Brüssel zu erhalten, jedoch ohne Erfolg. Durch einen glücklichen Zufall erfuhr sie dann später, dass ein gewisser Rosinski in Sitten Comic-Unterricht erteilt und beschliesst, sich dort sofort einzuschreiben. 1997 wurde sie für den Wettbewerb „Graine de Pro“ des Angoulemer Festivals sowie den Wettbewerb „Nouveaux Talents“ des Perros-Guirrec Festivals nominiert. Zwei Jahre später, wurde ihr diese Ehre noch einmal erwiesen, als sie zum zweiten Mal für die beiden Künstlerwettbewerbe „Nouveaux Talents“ des Festivals in Siders und „Graine de Pro“ des Festivals von Aggoulême nominiert wurde. Ihre neuste Publikation « Le chat qui n’aimait pas les croquettes » wurde Ende 2016 veröffentlicht. Forum-Fribourg, Granges-Paccot
Teilen!